#SuperTeam #Topfit #Megastolz - Rau Arbeitsschutz beim Ironman 5i50 Kraichgau 2022

News vom: 01.07.2022

1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen … Olympische Distanz im Triathlon und Rau Arbeitsschutz mittendrin. Jochen Rau, Benedikt Zürn, Marius Aspacher und Hagen Hink meisterten diese besondere Herausforderung.

Aus Spaß wurde Ernst und ein ganz besonderer Tag für das gesamte Rau Team. Wer ist schneller? Jochen Rau als erfahrener Ausdauersportler und Einzelstarter oder das Team Rau bestehend aus Benedikt Zürn als Schwimmer, Marius Aspacher auf dem Rad und Hagen Hink als Läufer? Am 29. Mai 2022 gab es die mit Spannung erwartete Antwort.

Während die 4 aktiven Triathleten auf der Strecke ordentlich ins Schwitzen kamen, verfolgte der Rest des Teams den Wettkampfverlauf am Streckenrand und per Live Tracking. Und spannender hätte es nicht sein können … Nach dem Schwimmen noch mit Rückstand holte Jochen Rau auf dem Rad kontinuierlich auf und bot sich beim abschließenden 10 km Lauf ein spannendes Kopf an Kopf Rennen mit Hagen Hink. Nach einem spektakulären Zieleinlauf von Team Rau musste sich Jochen Rau am Ende mit 10 Sekunden Rückstand auf das Siegerteam geschlagen geben.

Vielen Dank an unsere 4 tollen Athleten! Ihr habt uns einen superspannenden Tag beschert. Besser hätte es nicht sein können. Besonders hervorzuheben ist, dass sich Marius Aspacher erst 4 Tage vor dem Rennen spontan zur Teilnahme entschieden hat, nachdem Kai Schrumpf krankheitsbedingt ausgefallen ist.

Ironman 5i50 Finisher Rau Arbeitsschutz GmbH & Co. KG